Heilpraxis SchrammSystemische Aufstellungsarbeit

Bist Du gut aufgestellt? Oder fehlt Dir noch etwas um Deinen richtigen Platz im Leben einzunehmen? Viele Menschen glauben weite Wege zurücklegen zu müssen um endlich bei sich anzukommen. Doch meistens liegt das, was wir suchen ganz in der Nähe. Oft genügt schon ein stilles Innehalten um es zu erfassen. Manchmal ist ein energischer Schritt nötig oder ein deutlich ausgesprochenes Wort. Manchmal auch nur eine subtile Geste  Es sind äußerlich kleine, doch innerlich ganz bewusst vollzogene Bewegungen, die uns völlig neue Perspektiven eröffnen, weil sie uns wieder in Verbindung mit uns selbst bringen, mit unseren guten Kräften und Ressourcen.


Die systemische Aufstellungsarbeit gehört zu den lösungsorientierten Kurzzeittherapien (SFT) und hat sich vom sogenannten Familienstellen, das auf den deutschen Seelsorger und Therapeuten Bert Hellinger zurückgeht, weiterentwickelt zum Aufstellen vielfältiger „Systeme“ und „Bewegungen“. Wie der Begriff nahelegt, wird bei dieser Therapieform nicht weiter in "Probleme" investiert, sondern unmittelbar in "Lösungen", wodurch auch bei bereits festgefahrenen und langwierigen Problemen, eine überraschend schnelle Veränderung eintreten kann.


Eine Gruppenaufstellung ist nicht für jedes Problem und jeden Klienten geeignet. Viele innere Probleme und seelische Traumata sind schmerzhaft und schambesetzt und brauchen einen geschützten Raum um sich zeigen zu dürfen. Ich biete Einzelsitzungen von ca. 90 min. Dauer an, in denen Du Deine Themen in Deinem Tempo angehen und bearbeiten kannst. Dabei stehe ich Dir achtsam und reflektierend zur Seite und führe Dich sicher auch durch kritische Momente.



„Das Kernstück jeglicher Seelenarbeit besteht darin, unsere eigene Sehnsucht nach Unschuld zu überwinden.“ - John Bradshaw